Stand: 11.09.2015

Kuratorium
Rettet das Vorgebirge

Logo-Kur

Die Arbeit des Kuratoriums begann mir einer Petition, die, von 13.000  Bürgern unterstützt, im Februar 2000 dem Petitionsausschuss des  Düsseldorfer Landtags vorgelegt wurde. Sie wandte gegen den Abbau von  weißem Quarzsand im Bereich Brenig-Roisdorf wie auch gegen einen  unkontrollierten Abbau von hochreinem weißen Quarzkies im Naturpark  Rheinland. Ziel war die Schaffung einer gerichtsfesten  Konzentrations-Zone für diesen wertvollen Bodenschatz.

Viele Bürger unterstützten die Ziele durch Erwerb einer ”Heimat-Aktie”.

Die Petition wurde von den folgenden Vereinen / Organisationen verfasst: 

Landschafts-Schutzverein Vorgebirge e.V. (LSV);
Naturschutzbund Deutschland, Kreisgruppe Bonn;
lnteressen-Gemeinschaft zur Abwendung von Grundabtretung (IZAG)
Heimatfreunde Roisdorf;
  Heimat- und Eifelverein Bornheim
BUND Kreisgruppe Rhein-Sieg
Landschafts-Schutzverein Kottenforst (LSK)

Start   Neuigkeiten   Geschichte